1979/2019

Die Europawahlgrünen von einst und die ökologische Herausforderung heute

Herbsttagung der Herbert-Gruhl-Gesellschaft e.V., am 19. Oktober 2019, in Pforzheim:

Das Jahr 1979 war eines des ökologischen Bewußtseinswandels und des politischen Aufbruchs. Als die Europawahlgrünen seinerzeit mit Petra Kelly und Herbert Gruhl als Spitzenkandidaten antraten, wurde ein Achtungserfolg erzielt, die Partei der Grünen war nicht mehr aufzuhalten. Was ist daraus geworden? Was sind die ökologischen Herausforderungen heute? Ein Blick zurück nach vorn.          

Samstag, 19. Oktober 2016:

 10.00 Uhr       Vollker Kempf: Begrüßung, Eröffnung und Einführung des Vorsitzenden

10.30 Uhr       Dr. Konrad Adam: Grußwort des Ehrenvorsitzenden
11.00 Uhr       Wolfram Bednarski: Blick zurück nach vorn eines Zeitzeugen

12.00 Uhr       Mittagessen

13.00 Uhr       MdL Dr. Bernd Grimmer: Die drei Strömungen der Grünen um 1979

14:00 Uhr       Rolf-Dewet Klar: Ökosophie. Ein Denkansatz zur ökologischen Herausforderung

15:15 Uhr       Kaffeepause

16:00 Uhr       Prof. Dr. Martin Dietrich: „Nachhaltigkeit und Ökologie nur Worthülsen?“

18:00 Uhr       Schluß

Die Referenten:

 Dr. Konrad Adam, war nach dem Studium der Alten Sprachen, der Geschichte und der Rechts­wis­senschaften leitender Redakteur im Feuilleton der FAZ; Buch­ver­öf­fentlichungen (u.a. „Kampf gegen die Natur“). Er ist einer der Gründer der AfD. Ehrenpräsident der Herbert-Gruhl-Gesellschaft seit 2019.

Wolfram Bednarski, Gründungsmitglied der Grünen, Kommunalpolitiker, stellv. Vorsitzender der Herbert-Gruhl-Gesellschaft e.V.   

Prof. Dr. Martin Dietrich, Geschäftsführer des Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz in Südwest.

Dr. Bernd Grimmer, Volkswirt, ist Mitgründer der Grünen und im Wahlkreis Pforzheim direkt gewählter Landtagsabgeordneter der AfD.

Volker Kempf, Diplom-Sozialwissenschaftler; Vor­sitzender der Herbert-Gruhl-Gesellschaft e.V. und Kommunalpolitiker.

Tagungsgebühr 49 Euro für Nichtmitglieder.

Anmeldung und weitere Infos: webmaster@herbert-gruhl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.