Parteien: Herausgefordert von der Wirklichkeit

adamulm
Dr. Konrad Adam.

Auf der Herbsttagung 2016 der Herbert-Gruhl-Gesellschaft e.V. „Herausgefordert von der Wirklichkeit“, die in Ulm stattfand, ging es mit Konrad Adam gleich zur Sache Alternative für Deutschland: „Die Bedeutung der Energie- und Ökologiepolitik für die AfD seit ihrer Gründung“.  Dabei machte Adam, der vom Vorsitzenden der Herbert-Gruhl-Gesellschaft, Volker Kempf, als ein spiritus rector der AfD begrüßt wurde, zunächst deutlich, dass oft mit unbestimmten Begriffen gearbeitet werde wenn es um die AfD gehe. Links und Rechts seien solche Begriffe, mit denen meist mehr Verwirrung als Klarheit geschaffen werde. Mit Alexander Gauland sei Adam in der Gründungsphase der AfD einer Meinung gewesen, dass das Diktum von Franz-Josef Strauß „Konservativ sein heißt, an der Spitze des Fortschritts zu stehen“ widersinnig sei. Was als Fortschritt gefeiert werde, das sei oft das Geld nicht wert. Parteien: Herausgefordert von der Wirklichkeit weiterlesen